Trauma – was ist das?

Ein Trauma ist eine extrem belastende, überwältigende Erfahrung, die in der Regel mit Todesangst und einem Vernichtungsgefühl einhergeht. Die traumatische Situation ist gekennzeichnet von Angst, ausgeliefert sein, Ohnmacht und Hilflosigkeit.

Ein Trauma kann die Persönlichkeit eines Menschen schwer verletzen und erschüttern. Das Informationsverarbeitungssystem der betroffenen Person wird überflutet, so dass die uns allen zur Verfügung stehenden Reaktionsmöglichkeiten Kampf oder Flucht nicht abrufbar sind.

Es ist ein Diskrepanzerlebnis zwischen bedrohlichen Situationsfaktoren und den individuellen Bewältigungsmöglichkeiten.

Traumatische Erfahrungen überfordern die normalen Anpassungs- und Bewältigungsmechanismen eines Menschen und können nicht in den üblichen Erfahrungshintergrund integriert werden.

child's eyes widened and mouth opened in amazement. copy space for your text

Geburtsverarbeitung


Eine Geburt kann so intensiv und fordernd sein, dass sie überfordert. Wenn Du Dich nach Deiner Geburt traurig, unzufrieden, betäubt oder in irgendeiner Form unglücklich fühlst, kann es an einer unverarbeiteten Geburt oder einem Geburtstrauma liegen. Du spürst, dass etwas nicht in Ordnung ist. Oft ist es schwer dies zu erkennen und anzuerkennen. Es ist wichtig, diese Erlebnisse aufzuarbeiten. Dies braucht Mitgefühl und Zeit. Aber vor allem braucht es Deinen ersten Schritt.

child's eyes widened and mouth opened in amazement. copy space for your text

Kaiserschnitt


Ein Kaiserschnitt kann geplant sein. Er kann unerwartet und plötzlich kommen. Er kann nach vielen Stunden Geburtsarbeit kommen und er kann die unterschiedlichsten Auswirkungen haben. Oft hat geht er sowohl mit körperlichen als auch mit seelischen Verletzungen einher. Diese Verletzungen kannst Du aufarbeiten. Es ist möglich, die Erlebnisse Schritt für Schritt zu verstehen und so in eine andere Haltung zu gelangen.

Gehe den ersten Schritt. Ich begleite Dich gerne.

80 € / Stunde

Offene Online Gruppe
Schau gerne vorbei!

child's eyes widened and mouth opened in amazement. copy space for your text

Väter


Väter sind Geburtsbegleiter. Sie sind Zeugen und gleichzeitig extrem emotional involviert. Väter werden sehr häufig ebenfalls traumatisiert. Man spricht hier von einer Sekundärtraumatisierung. Die Erlebnisse einer Geburt sollten unbedingt aufgearbeitet werden. So ist es möglich, sich unbeschwert als Vater, Partner und Familie zu entwickeln.

 

80 € / Stunde

child's eyes widened and mouth opened in amazement. copy space for your text

Frühgeburt


Wenn ein Baby zu früh geboren wird, passieren viele Dinge gleichzeitig. Allen voran ist da jedoch vor allem eines: Die Angst um das Baby. Je nachdem wann Du erfahren hast, dass Du eine *Frühlings-Mama* wirst, kann die Angst den Raum der Vorfreude einnehmen und schon in der Schwangerschaft die Vorfreude überschatten. Durch eine Frühgeburt kommt eine schwere und belastende Zeit auf die gesamte Familie zu. Ein Schicksal welches an den Kräften zehrt.
Ein Schicksal welches Unterstützung benötigt.

Offene Online Gruppe
Schau gerne vorbei!

Was könnte noch hilfreich für Dich sein:

Dein Frühchen ist zu Hause und Du weißt nicht wie Du mit ihm umgehen sollst? Dann schau mal hier:
Coaching Elternschaft

Du willst einen Online-Kurs zum Heilen und die Kraft der Gruppe nutzen? Schau mal hier:
*SCHNITTSTELLE*

Kontakt


Karima Atwan
Doula, Coachin und
Fachberaterin für Psychotraumatologie

info@karima-atwan.de

Telefon: +598 995 185 86

×